DONNERSTAG, 19. SEPTEMBER 2019
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Alternativlos ist hilflos
Seite drucken 
  Alternativlos ist hilflos, 07.05.10
Bargeld 100Wer alternativlos handelt korrigiert nicht, sondern setzt seinen Irrweg, der ihn in die Zwangslage geführt hat, unverändert fort. Ohne Korrektur ist der Weg ins Verderben vorgezeichnet. Wer alternativlos reagiert, verringert drastisch seine Chancen, auf dem weiteren Weg noch korrigieren zu können.
Die hohen politischen Entscheidungsträger in Europa haben bei der Rettung der Finanzhäuser 2008 "alternativlos" gehandelt. Jetzt wird Euroland samt Griechenland "ohne Alternativen" gerettet. Der Irrweg in die weitere Staatsverschuldung setzt sich galoppierend fort. Anders agieren jetzt so manche Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften, die ihr Verhalten "spürbar" korrigieren und ihrem schlechten Geld nicht noch gutes hinterher werfen.
zurück zu Infos & News

   

 
 
Gebt uns unsere DM zurück! Gebt uns unsere DM zurück!
Fünf Wissenschaftler redeten 2012 Klartext: Wilhelm Hankel (t), Bruno Bandulet, Bernd-Thomas Ramb, Karl Albrecht Schachtschneider und Udo Ulfkotte (t): "Gebt uns unsere D-Mark zurück!" In einem dramatischen Appell an die Regierungen forderten sie: "Beendet das Euro-Abenteuer!" Und den Bürgern rieten sie: "Lasst Euch nicht verdummen!" Die Experten erklärten in dem immer noch aktuellen Buch, wie groß die Gefahr eines Euro-Crashs ist und was bei einer Währungsreform passiert. Weiter so?


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?