DONNERSTAG, 23. MAI 2019
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
BaFin warnt Schäuble vor Pleiten der PIIGS-Staaten
Seite drucken 
  BaFin warnt Schäuble vor Pleiten der PIIGS-Staaten, 24.02.10
Pulver verschossen - Foto: Knipsermann, www.piqs.deGriechenland ist gegen die anderen ins Visier geratenen PIGS-Staaten Portugal, Italien, Irland und Spanien ein kleiner Fisch. Laut SPIEGEL hat Jochen Sanio, Chef der Bankenaufsicht BaFin, seinen obersten Vorgesetzten, Finanzminister Wolfgang Schäuble, in einem Brandbrief vor katastrophalen Folgen für den Bankensektor gewarnt, sollten die Wertpapiere dieser Länder mehr als 30 % an Wert verlieren. Besonders die (teil-) staatlichen Banken HRE, Commerzbank, LBBW und BayernLB wären mit mehreren Milliarden Euro betroffen. Allein gegenüber Griechenland haben deutsche Banken und Versicherungen rund 42 Milliarden Euro an verbrieften Forderungen. In den anderen PIGS-Staaten sind deutsche Banken nach einem vom SPIEGEL zitierten internen Vermerk der BaFin mit weiteren 522 Milliarden Euro engagiert.
Die Euro-Zone beschleunigt offenen Auges das Finanzierungskarussel und gerät zwangsläufig an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit. "Das Geld, das den Banken aus öffentlichen Kassen und von der EZB zur Verfügung gestellt wird, nutzen sie, um jene Schuldverschreibungen zu kaufen, die Staaten aufnehmen mussten, um die immensen Kosten der Bankenrettung zu finanzieren", schreibt --> der Freitag
zurück zu Infos & News

   

 
 
Europa braucht den Euro nicht Europa braucht den Euro nicht
Thilo Sarrazin plädiert in seinem Buch für eigenverantwortliche Euro-Staaten, die sich zukünftig streng an die Regeln des Maastricht-Vertrages halten müssen. Wer das nicht kann oder will, sollte aus dem Euro aussteigen und seine Hausaufgaben erledigen, statt einfach die Nachbarstaaten um Hilfe zu bitten: "Dies ist die einzige langfristige Chance für Europa: ein Kontinent der Nationalstaaten, der seine Kräfte dort bündelt, wo es zweckmäßig ist, und dort individuelle Flexibilität lässt, wo das einzelne Land dies wünscht."


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?