DIENSTAG, 19. NOVEMBER 2019
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Gold kostet so viel wie noch nie - Preisentwicklung in US-Dollar und Euro
Seite drucken 
  Gold kostet so viel wie noch nie - Preisentwicklung in US-Dollar und Euro, 03.12.09

Australian NuggetIn New York wird eine Feinunze Gold mit mehr als 1.200 US-Dollar bezahlt. Während die Notenbanken die Finanzmärkte weiter mit Milliardenbeträgen fluten und so neue Inflationsängste schüren, setzt sich der Höhenflug des Goldpreises fort. Seit Anfang November hat er um 15 % zugelegt. In diesem Jahr stieg der Preis auf Dollar-Basis um 35 %. Nicht nur das: "Gold hat Allzeithochs in wichtigen Währungen wie Euro, Schweizer Franken und Pfund erreicht", sagte Mario Innecco, Broker bei MG Global Ltd., der Nachrichtenagentur Bloomberg. "Die Anleger wollen Papier loswerden und kaufen eine Währung, die nicht der Inflation unterliegt. Das ist Gold."  
--> FAZ siehe auch Fragen & Antworten 

zurück zu Infos & News

   

 
 
Widerworte - Gedanken über Deutschland Widerworte - Gedanken über Deutschland
Alice Weidel gehört zu den inzwischen selten gewordenen Politikern, die den Mut haben, sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen; die offen und engagiert dafür kämpfen, dass eine freie, demokratische, sichere und geordnete Bundesrepublik in einer stark reformierten EU wiederhergestellt werden kann. In ihrem höchst lesenswerten Buch „Widerworte – Gedanken über Deutschland“ lehnt sie sich gegen die gesellschaftlichen und politischen Fehlentwicklungen auf... --> weiter


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?