MITTWOCH, 19. FEBRUAR 2020
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Aktienfonds-Sparpläne bringen nichts
Seite drucken 
  Aktienfonds-Sparpläne bringen nichts, 23.07.09

14 Millionen Deutsche legen Geld in Aktienfonds an. Wie die WELT berichtet, haben Sparer damit nichts verdient. Die ernüchternden Zahlen: Wer vor zehn Jahren damit begann, Monat für Monat 100 Euro in einen Fonds mit deutschen Aktien zu investieren, musste bis heute einen jährlichen Wertverlust von 2,6% hinnehmen. In absoluten Zahlen: Aus 12.000 Euro wurden 10.555 Euro. Bei einem Fonds mit internationalen Aktien sind es sogar nur 9.112 Euro, minus 5,6% pro Jahr. Auch nach 20 Jahren bleiben kaum mehr als 3% Rendite pro Jahr, wie der Fondsverband BVI ermittelt hat. Nach Abzug der Inflation kann von einem Vermögenszuwachs keine Rede sein. --> DIE WELT

zurück zu Infos & News

   

 
 
Widerworte - Gedanken über Deutschland Widerworte - Gedanken über Deutschland
Alice Weidel gehört zu den inzwischen selten gewordenen Politikern, die den Mut haben, sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen; die offen und engagiert dafür kämpfen, dass eine freie, demokratische, sichere und geordnete Bundesrepublik in einer stark reformierten EU wiederhergestellt werden kann. In ihrem höchst lesenswerten Buch „Widerworte – Gedanken über Deutschland“ lehnt sie sich gegen die gesellschaftlichen und politischen Fehlentwicklungen auf... --> weiter


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?