DONNERSTAG, 23. MAI 2019
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Wer sein Geld in Aktienfonds und Zertifikaten anlegt
Seite drucken 
  Wer sein Geld in Aktienfonds und Zertifikaten anlegt, 27.04.08
Das Deutsche Aktieninstitut (DAI) hat - wie die WELT am 20.10.2006 berichtet - das Anlageverhalten von Privatanlegern untersucht. Danach ist der typische Zertifikateanleger 50 Jahre und älter, verfügt über ein monatliches Netto-Einkommen von mehr als 4.000 Euro, ist selbstständig, leitender Angestellter oder Pensionär. Fondsanleger lassen sich nicht so genau typisieren. Der Altersschwerpunkt liegt bei ihnen zwischen 30 und 60 Jahren, wobei Fonds stetig an Bedeutung gewinnen, wenn das monatliche Netto-Einkommen 2.000 Euro übersteigt. Bis zur Einkommensmarke von 4.000 Euro liegen Fonds vorne, darüber überwiegen deutlich die Zertifikate in der Produktpriorität.
zurück zu Infos & News

   

 
 
Gebt uns unsere DM zurück! Gebt uns unsere DM zurück!
Fünf Wissenschaftler redeten 2012 Klartext: Wilhelm Hankel (t), Bruno Bandulet, Bernd-Thomas Ramb, Karl Albrecht Schachtschneider und Udo Ulfkotte (t): "Gebt uns unsere D-Mark zurück!" In einem dramatischen Appell an die Regierungen forderten sie: "Beendet das Euro-Abenteuer!" Und den Bürgern rieten sie: "Lasst Euch nicht verdummen!" Die Experten erklärten in dem immer noch aktuellen Buch, wie groß die Gefahr eines Euro-Crashs ist und was bei einer Währungsreform passiert. Weiter so?


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?