DIENSTAG, 15. OKTOBER 2019
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Der Staat frisst seine Kinder
Seite drucken 
  Der Staat frisst seine Kinder, 27.04.08

61% von 1.000 befragten Bundesbürgern wollen an der gesetzlichen Rentenversicherung festhalten. So lautet das Ergebnis einer Studie der Aachener Marktforschung Dialego, veröffentlicht im Focus am 19. Juni. Nur 42% aller gesetzlich Versicherten haben sich zusätzlich privat abgesichert. Das Ergebnis verwundert angesichts fehlender frei wählbarer Alternativen nicht. Die Zwangsversicherten möchten wenigstens einen Teil der von ihnen abverlangten Einzahlungen zurückerhalten, wenn sie "in Rente" gehen. So darf sich der Staat auf Umfrageergebnisse berufen, die er selbst verursacht hat. Der Staat frisst seine zur Unmündigkeit verkommenen Kinder.

zurück zu Infos & News

   

 
 
Der Euro: Eine Geschichte des gebrochenen Wortes



 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?