SAMSTAG, 17. AUGUST 2019
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Umstellung des Steuersystems schafft neue Arbeitsplätze
Seite drucken 
  Umstellung des Steuersystems schafft neue Arbeitsplätze, 07.12.05
Die Arbeitslosigkeit könnte in Deutschland deutlich sinken, wenn das Steuer- und Abgabensystem umgestellt wird. Das geht aus einer Studie der HypoVereinsbank hervor. Danach ist es für den Arbeitsmarkt vorteilhaft, wenn die Einkommensteuer und die Sozialabgaben gesenkt und im Gegenzug die Mehrwertsteuer als so genannte indirekte Steuer erhöht wird. So werden die Arbeitskosten entlastet, was zu einer positiven Jobentwicklung führt. Die Studie stützt die Theorien vieler Ökonomen. Doch bleibt die Frage offen, ob die Bundesbürger insgesamt Vorteile davon haben. Das dürfte wohl nur der Fall sein, wenn der Staat seinen Anteil am Bruttoinlandsprodukt vermindert. Daran glaubt aber niemand.



zurück zu Infos & News

   

 
 
Europa braucht den Euro nicht Europa braucht den Euro nicht
Thilo Sarrazin plädiert in seinem Buch für eigenverantwortliche Euro-Staaten, die sich zukünftig streng an die Regeln des Maastricht-Vertrages halten müssen. Wer das nicht kann oder will, sollte aus dem Euro aussteigen und seine Hausaufgaben erledigen, statt einfach die Nachbarstaaten um Hilfe zu bitten: "Dies ist die einzige langfristige Chance für Europa: ein Kontinent der Nationalstaaten, der seine Kräfte dort bündelt, wo es zweckmäßig ist, und dort individuelle Flexibilität lässt, wo das einzelne Land dies wünscht."


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?