MITTWOCH, 18. SEPTEMBER 2019
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Glossen-Alarm: Stromvorhersage für NRW
Seite drucken 
  Glossen-Alarm: Stromvorhersage für NRW, 26.04.06

Von:
Finster hinterm Ginster

Kommentar: Wie soeben bekannt wird, plant das ZDF ab Dezember eine Stromvorhersage für Nordrhein-Westfalen. Nach den Heute-Nachrichten und Inge Niedek soll täglich die Spannungslage für das Münsterland und Ochtrup aktuell vorausgesagt werden. Offensichtlich schenken die Programmmacher den offiziellen Aussagen der RWE wenig Glauben, dass es sich bei dem Stromchaos um ein "singuläres Ereignis" handeln könnte. Vielmehr wurde der Aussage eines bodenständigen Monteurs der RWE, dass sich der Schnee in diesem Winter noch häufiger an die Oberlandleitungen "anbacken" könne, stärkere Bedeutung zugemessen. Woher sollte das Wetter auch wissen, dass die RWE lieber hohe Gewinne einheimsen, als vom Geld ihrer Kunden in zuverlässige Stromnetze zu investieren. Einen Toast auf das politisch legitimierte Strom-Monopol.

zurück zu den Kommentaren

   

 
 
Macht hoch die Tür - Das System Merkel Macht hoch die Tür - Das System Merkel
Markus Vahlefeld analysiert mit verstörender Klarheit den Irrsinn, in den die deutsche Politik ihre Bürger treibt. Im Mittelpunkt der Betrachtung: Eine Kanzlerin zwischen Beliebigkeit und Machtbesessenheit. Deutschland agiert mit einer Mischung aus Verblendung und Überheblichkeit. „Wenn moralischer Größenwahn auf politische Unfähigkeit trifft, kommt dabei deutsche Außenpolitik seit dem Jahr 2015 heraus.“ Vahlefeld urteilt scharf über Angela Merkels Wirken...:


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?