DIENSTAG, 16. JULI 2019
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Brasilien-Bonds
Seite drucken 
 

Brasilien-Bonds, 27.04.08

Von:
Peter Hensler

Frage:
Im Dezember 2003 hatte ich Sie an dieser Stelle nach Ihrer Meinung zu Brasilien-Anleihen befragt. Damals haben Sie mir abgeraten, weil die Risiken zu hoch sind. Heute muss ich feststellen, dass ich damit einen großen Gewinn gemacht hätte. Schade, dass ich auf Sie gehört habe.

Antwort:

Es ist bedauerlich, dass Ihnen offensichtlich ein möglicher Gewinn entgangen ist. An der grundsätzlichen Beurteilung von Anleihen der so genannten Emerging Markets ändert das aber nichts. Die Renditen sind zwar hoch, doch die Risiken solcher Geldanlagen ebenfalls. Wie in Ihrem Beispiel können Risiken auch  Chancen sein. Wenn Sie ein Experte auf diesem speziellen Markt sind und sich auf dem Parkett bewegen können, versuchen Sie Ihr Glück. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg. Jedoch werden Sie dann wissen, dass das Parkett sehr rutschig ist.

zurück zur Fragen & Antworten

   

 
 
Europa braucht den Euro nicht Europa braucht den Euro nicht
Thilo Sarrazin plädiert in seinem Buch für eigenverantwortliche Euro-Staaten, die sich zukünftig streng an die Regeln des Maastricht-Vertrages halten müssen. Wer das nicht kann oder will, sollte aus dem Euro aussteigen und seine Hausaufgaben erledigen, statt einfach die Nachbarstaaten um Hilfe zu bitten: "Dies ist die einzige langfristige Chance für Europa: ein Kontinent der Nationalstaaten, der seine Kräfte dort bündelt, wo es zweckmäßig ist, und dort individuelle Flexibilität lässt, wo das einzelne Land dies wünscht."


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?