MITTWOCH, 21. NOVEMBER 2018
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Suchergebnis
Seite drucken 
 

Sie haben nach "" gesucht und 812 Treffer erhalten:

 Nr. 116  0% RTF Rich Text Format Click&Buy  44 Wörter  11.12.12 kostenlos
"Kapitalrechner"

Textauszug:"Mit unserem Kapitalrechner können Sie selber rechnen lassen. Neutral wie von einem Computer. Ohne persönliche Angaben und ohne, daß irgendwelche Daten gespeichert werden. "

 Nr. 117  0% RTF Rich Text Format Click&Buy  0 Wörter  12.11.12 kostenlos
"Schuldenrepublik Deutschland"

Textauszug:""Was heißt hier eigentlich sparen? Der deutsche Staat gibt Geld aus, als ob es kein Morgen gäbe. Die Regierung behauptet, Betreuungsgeld und Abschaffung der Praxisgebühr seien solide finanziert. Schön wär´s.""

 Nr. 118  0% RTF Rich Text Format Click&Buy  1319 Wörter  02.11.12 kostenlos
"Mit freiheitlicher Ordnung die Finanzkrise meistern "

Textauszug:"Ohne Freiheit hätte unser Leben keinen Wert. Wir dürfen uns glücklich schätzen, in Deutschland zu leben; in einem freiheitlich und friedlich ausgerichteten Land. „Jeder ist seines Glückes Schmied“ sollte uns als Leitsatz gefallen; jegliche Bevormundung dagegen ein Gräuel sein. "

 Nr. 119  0% RTF Rich Text Format Click&Buy  259 Wörter  15.10.12 kostenlos
"Stabiler Euro? - Kaufkraftverluste seit 2005"

Textauszug:"Die Stabilität des Euro liegt formal in den Händen der Europäischen Zentralbank (EZB). Nach den Statuten der EZB soll die jährliche Teuerungsrate die Marke von 2 % nicht übersteigen. Auf 10 Jahre und kumulativ gerechnet verliert der Euro bei jährlich 2 % Inflation mehr als 20 % an innerem Wert. Aus Sicht der EZB ist das stabil. Für Verbraucher und Anleger ist bereits ein als "normal" betrachteter Wertverlust bei risikoarmer Geldanlage kaum noch auszugleichen (negativer Realzins). Misst man den Wert des Papiergeldes am stetigen (jahresdurchschnittlichen) Goldpreis, fällt die Bilanz der Stabilitätswächter verheerend aus. --> siehe Tabelle"

 Nr. 120  0% RTF Rich Text Format Click&Buy  0 Wörter  19.09.12 kostenlos
"Euroland: Die große Umverteilung"

Textauszug:"Persönliches Fazit, nachdem das Bundesverfassungsgericht der Politik den Vorrang vor dem Rechtsstaat eingeräumt hat: Das ESM-Budget von zunächst 700 Milliarden Euro und das unbegrenzte EZB-Budget zur Finanzierung neuer Staatschulden sind beste Voraussetzungen für globale Investoren, diese Mittel bei nächster Gelegenheit abzuschöpfen und die "Rettungsfonds" erneut abzugreifen. Die systematische Verlagerung von Vermögen zu Lasten der steuerzahlenden, beinahe stimmlosen Bürger geht also weiter. Die EU-Oligarchie mit den Steigbügelhaltern Juncker und Barroso nimmt konkrete Formen an, während demokratische Strukturen in den Mitgliedsländern von deren Regierungen abgebaut werden: Mit dem deutschen Merkel-Schäuble-Gabriel-Steinbrückmeier-Trittin-Team an der Spitze."


Weitere Seiten <<  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | >>


   

 
 
Europa braucht den Euro nicht Europa braucht den Euro nicht
Thilo Sarrazin plädiert in seinem Buch für eigenverantwortliche Euro-Staaten, die sich zukünftig streng an die Regeln des Maastricht-Vertrages halten müssen. Wer das nicht kann oder will, sollte aus dem Euro aussteigen und seine Hausaufgaben erledigen, statt einfach die Nachbarstaaten um Hilfe zu bitten: "Dies ist die einzige langfristige Chance für Europa: ein Kontinent der Nationalstaaten, der seine Kräfte dort bündelt, wo es zweckmäßig ist, und dort individuelle Flexibilität lässt, wo das einzelne Land dies wünscht."


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?