DONNERSTAG, 23. MAI 2019
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Glashaus: Klare Sicht
Seite drucken 
 
Die konventionelle Perspektive dient dazu, uns vor dem schmerzhaften Prozess des Denkens in Schutz zu nehmen.
(John Kenneth Galbraith)
_____________________________________________________________
 
On résiste à l’invasion des armées; on ne résiste pas à l’invasion desidées.
Frei übersetzt: Niemand kann einer Idee widerstehen, die in die richtige Zeit fällt.
(Victor Hugo)
_____________________________________________________________


Mit freiheitlicher Ordnung die Finanzkrise meistern
02.11.12 
Ohne Freiheit hätte unser Leben keinen Wert. Wir dürfen uns glücklich schätzen, in Deutschland zu leben; in einem freiheitlich und friedlich ausgerichteten Land. „Jeder ist seines Glückes Schmied“ sollte uns als Leitsatz gefallen; jegliche Bevormundung dagegen ein Gräuel sein.

Mehr dazu im Glashaus (kostenlos)

Die Inflationsmaschine kommt auf Touren
09.03.12 
Die Preisspirale setzt sich in Gang. Benzin-, Diesel- und Heizölpreise schießen durch die Decke. Die Turbolader Mehrwertsteuer und Mineralölsteuer kommen kräftig auf Touren und sorgen bei Wolfgang Schäuble und seinen Kollegen in den Euroländern für ein breites Lächeln. Die Steuerquellen sprudeln so von selbst, ganz ohne gesetzliches Zutun und ohne unangenehme parlamentarische Debatten. Sudoku-Zeit.

Mehr dazu im Glashaus (kostenlos)

Verstehen Sie die Schuldenkrise in Euroland?
11.11.11 
Die täglichen Hiobsbotschaften und Possen im großen Euro-Spiel haben viele Bürger verunsichert. Was ist falsch gelaufen? Wer blickt noch durch? Lässt sich die Krise in Euroland überhaupt dauerhaft lösen? Eine kleine Geschichte könnte helfen, die Schuldenkrise in der EU mit ihren 27 Mitgliedsstaaten und speziell in Euroland mit den 17 Ländern der EU besser zu verstehen. Hier ist sie:

Mehr dazu im Glashaus (kostenlos)

Weitere Seiten <<  1 |
 2 
| 3 | 4 | 5 | >>


   

 
 
Europa braucht den Euro nicht Europa braucht den Euro nicht
Thilo Sarrazin plädiert in seinem Buch für eigenverantwortliche Euro-Staaten, die sich zukünftig streng an die Regeln des Maastricht-Vertrages halten müssen. Wer das nicht kann oder will, sollte aus dem Euro aussteigen und seine Hausaufgaben erledigen, statt einfach die Nachbarstaaten um Hilfe zu bitten: "Dies ist die einzige langfristige Chance für Europa: ein Kontinent der Nationalstaaten, der seine Kräfte dort bündelt, wo es zweckmäßig ist, und dort individuelle Flexibilität lässt, wo das einzelne Land dies wünscht."


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?