DIENSTAG, 19. FEBRUAR 2019
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Glashaus: Klare Sicht
Seite drucken 
 
Die konventionelle Perspektive dient dazu, uns vor dem schmerzhaften Prozess des Denkens in Schutz zu nehmen.
(John Kenneth Galbraith)
_____________________________________________________________
 
On résiste à l’invasion des armées; on ne résiste pas à l’invasion desidées.
Frei übersetzt: Niemand kann einer Idee widerstehen, die in die richtige Zeit fällt.
(Victor Hugo)
_____________________________________________________________


Europa sichern - Die EU neu erfinden
01.03.16 
Kein Mitgliedsland der EU kann sich auf Dauer an der Grundfrage vorbeimogeln: Wollen wir einen Bundesstaat „Vereinigte Staaten von Europa“ oder eine „Europäische Union souveräner Staaten“?

Mehr dazu im Glashaus (kostenlos)

Politik fängt bei den Bürgern an: Die EU neu erfinden
26.01.16 
Die Internetgemeinde hat es geschafft, die zu weit gehende Gleichschaltung von Politik und etablierten Medien - bekannt als Mainstream - aufzubrechen. Die als vierte Gewalt im Staat titulierte Presse muss sich damit abfinden, dass das Medium Internet ihr eine fünfte Gewalt zur Seite gestellt hat. Das resignative „Wir können nichts tun“ verliert an Bedeutung.

Mehr dazu im Glashaus (kostenlos)

Sondersteuer für Europa
06.11.13 
Stellen Sie sich vor: Am Freitag wies Ihr Tagesgeldkonto bei der Bank noch ein Guthaben von 50.000 €uro aus, und am Montag sind nur noch 45.000 €uro drauf. 5.000 €uro wurden übers Wochenende als Sondersteuer abgebucht, mit freundlichen Grüßen von Finanzminister Wolfgang Schäuble.

Mehr dazu im Glashaus (kostenlos)

Weitere Seiten <<
 1 
| 2 | 3 | 4 | 5 | >>


   

 
 
Die Deutschen zwischen Größenwahn und Selbstverleugnung Die Deutschen zwischen Größenwahn und Selbstverleugnung
"Noch nie stand Deutschland so einsam da wie unter Angela Merkel", schreibt Markus Vahlefeld in seinem im Mai 2017 erschienenen Essay. Die deutschen Leitmedien aber stehen an ihrer Seite und erklären zu Demokratiefeinden, die nicht dem "humanitären Imperativ" der Bundeskanzlerin folgen. Diese moralische Hochnäsigkeit bestimmt das neue deutsche Selbstwertgefühl, gepaart mit Heuchelei und Hybris. Deutschland sieht sich als das letzte aufrechte Land dieses Erdenrunds und isoliert sich zusehends von den nachbarlichen und westlichen Staaten. "Es gibt einige gute und sehr gute Texte über die geistig-moralische Wende, die von der Kanzlerin zum politischen Programm erhoben wurde. Dieser hier - ich meine das Buch von Markus Vahlefeld - ist der beste", schreibt Henryk M. Broder im Vorwort. So ist es.


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?